Luft in Flaschen

Füllen, Service, Technische Prüfung

Damit uns nicht die Luft ausgeht

Regelmäßige kostenlose Füllung der Druckluftflaschen ist eine Selbstverständlichkeit für unsere Mitglieder. Die Füllung wird in der Regel am Vereinsabend am Montag durchgeführt. Darüberhinaus können separate Termine mit den zertifizierten Gerätewarten vereinbart werden. Natürlich ist jeder für die Anlieferung der Flaschen (mit gültigem TÜV-Siegel – siehe unten) selbst verantwortlich.

Tauchflaschen TÜV

Im Abstand von 30 Monaten müssen die Druckluftflaschen für die Taucher vom TÜV geprüft werden. Grundlage dafür ist in Deutschland die europäische Druckgeräterichtlinie (seit 2003).

Zu unterscheiden sind Sichtprüfung und Druckprüfung. Neue Flaschen werden aber beispielsweise nur einer Sichtprüfung unterzogen.

Die bestandene Prüfung wird durch Aufkleber oder eingeschlagenen Stempel nachgewiesen.

Wenn der TÜV der Flasche abgelaufen ist, dürft ihr diese zwar noch für einen Tauchgang benutzen (sofern noch genügend Luft enthalten ist), aber wir oder eine andere Füllstation darf sie nicht mehr befüllen. Das handhaben wir sehr konsequent, Ausnahmen gibt es nicht.

Also kümmert euch bitte rechtzeitig um den Flaschen-TÜV, die Termine sind in der Regel in der zweiten Monatshälfte und werden von unserem Vereinsmitglied Georg Korczak durchgeführt.

Bei Fragen den Gerätewart oder einen der Ausbilder ansprechen.

 

Finimeter

Die nächsten Termine

für den Flaschen-TÜV

29. September 2021

06. Oktober 2021

26. Oktober 2021

01. Dezember 2021

 

Nähere Informationen und aktuelle Termine hier.

 

Flaschen spätestens 2 Werktage vorher bei Georg anliefern. Im Tauchsportheim sind sie jeweils spätestens bis zum Montag vorher anzuliefern. Erkundigt euch aber, ob Georg die abholt.

Flasche mit Ventil und TÜV Stempel
Bauer Kompressor PE300
Gefüllte Tauchflaschen